Weitere Projekte und Scheckübergaben aus der Vergangenheit

  • Familiennachmittage zur Fußball Europameisterschaft bzw. Frauen-EM


Am 09.06.2012 organisierten wir ein Warm-Up für die ganze Familie zur Fußball Europameisterschaft. Auch hier gab es neben einem großen Kuchenbuffet wieder viel zu erleben.

Die Einnahmen aus diesem Jahr spendeten wir unter anderem an die Unterstützung der Alphabetisierung der VHS. (01.12.2012: Artikel auf der Homepage von abc Projekt zu der Spende für das ABC-Projekt)

NWZ Artikel vom 07.06.2012: Aufwärm Party zur Fußball EM

Der NWZ Artikel vom 25.06.2011:  Ladies laden Familien zur Frauen WM ein berichtet über unsere erste Veranstaltung in dieser Art.
NWZ Artikel vom 18.10.2011 über unsere Spende:  

  • NWZ Artikel vom 31.12.2011: 

  • Organisation von zwei Jazz-Frühshoppen mit einer Versteigerung eines Mosaik-Bildes in 2004-2006


  • Diverse Projekte in 2004-2006


In den Jahren 2004-2006 begleiteten wir das Auslaufen mehrerer Kreuzfahrtriesen in Papenburg, indem wir dort Erbsensuppe, Kuchen, Waffeln und Heißgetränke verkauften und in der Weihnachtszeit verkauften wir Lose bei den alljährlichen Weihnachtstombolas. Zudem organierten wir eine Elternmesse, verkauften Matjes-Brötchen am Detershof in Westerstede und Kuchen zur Zwischenahner Woche. Die Erlöse aus diesen Aktionen gingen vor allem an das Internationale Service Projekt für Terre de femmes sowie auch an die Elterninitiative Krebskranker Kinder als regionales Projekt im Ammerland.

  • Projekt gegen Genitalverstümmelung junger Frauen in Burkina Faso

Im Jahr 2003 wurde von uns, dem LC 41 Ammenland das Internationale Service Projekt gegen Genitalverstümmelung junger Frauen in Burkina Faso mit Terre de Femme initiiert und 2 Jahre begleitet.

  • Unterstützung der Suppenküche seit Gründung


Im Jahr 2002 unterstützten wir schon kurz nach der Gründung und der offiziellen Charter Ladies Circle erstmals die Suppenküche in Bad Zwischenahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.